Ergänzungsfuttermittel
für Hunde & Katzen

Beliebte Kategorien | Tiernahrung

Gerne können Sie in unserem Online-Shop stöbern, oder nachstehend direkt auf eine unserer beliebtesten Kategorien im Bereich Futter- Ergänzungsmittel und Tiernahrung auswählen. Natürlich bieten wir mehr als nur die nachfolgenden Kategorien, diese bieten Ihnen lediglich einen ersten Überblick. Unser gesamtes Sortiment erreichen Sie über das Menü. Übrigens ist unsere gesamte Produktpalette von Tierärzten und Ernährungsphysiologen entwickelt bzw. zusammengestellt. Bei uns finden Sie daher nur speziell für Hunde & Katzen ausgewählte Artikel im Bereich Tiernahrung und Ergänzungsmittel bzw. Ergänzugsfuttermittel. Zum Wohl unserer Vierbeinigen Freunde setzen wir übrigens auf Qualität & Verantwortung aus Deutschland.

 

 

 

 

 

ZOONEA - Ergänzungsfuttermittel für Hunde und Katzen

Warum ist eine ausgewogene Tiernahrung so wichtig?

Tiernahrung ist ein Überbegriff der die Nahrung für diverse Tierarten und Tierrassen beschreibt. Jede Tierart und auch deren Rassen, weisen jedoch individuelle Kriterien der benötigten Nährstoffe auf. Unser Produkte an Futter- Ergänzungsmittel  sind auf die speziellen Bedürfnisse der Hunde und Katzen ausgelegt, so können wir gewährleisten dass nur sinnvolle Inhalte den Weg in unsere Produkte finden. Zoonea Ergänzungsfuttermittel decken eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten ab und unterstützten dabei in ernährungsphysiologischer Hinsicht.

Zoonea Futter- Ergänzungsmittel für Hunde & Katzen komplementieren die Nährstoff-, Mineral und Vitaminzuführ und können somit zu eine ausgewogene Ernährung sinnvoll beitragen.

Ergänzungsfuttermittel können einen sinnvollen Beitrag zur Erhaltung der Gesundheit Ihres Tieres beitragen. So ist eine einseitige Ernährung und eine daraus resultierende Mangelerscheinungen eines der Haupteinsatzfelder von Ergänzungssmitteln bei der Tiernahrung. Dies kann auch versehentlich geschehen, indem man die Tiernahrung seines Hundes oder Katze nicht den komplexen Bedürfnissen angepasst hat. So können die Bedürfnisse bei Welpen, Senioren, bei Trächtigkeit, Krankheit oder überstandener Operation durchaus abweichen. Wird dies nicht erkannt und weiterhin nach altbekanntem Schema gefüttert, können schnell versehentlich Mangelerscheinungen auftreten.

Bei einem versehentlichen entstehen einer Mangelerscheinung durch nicht angepasste Tiernahrung kann dies u.a. durch auftreten von vermehrten Unwohlsein Ihrer Katze oder Hund auffallen. Hierbei sollte in jedem Fall ein Tierarzt aufgesucht werden. Sollte eine Mangelerscheinung diagnostiziert werden die auf eine nicht vollwertige Tiernahrung oder sonstigen Gründen beruhen, könnte es Sinn ergeben sich hier durch gezielte Futter- Ergänzungsmittel Abhilfe zu verschaffen bzw. ernährungsphysiologisch unterstützend Tätig zu werden.

Aber auch beim BARFen können bei noch ungeübter Futterzubereitung Mangelerscheinungen auftreten. Beim BARFen wird nämlich hauptsächlich rohes Fleisch verfüttert und bei Auswahl der richtigen Zusätze, kann es leicht zu Mangelerscheinungen an Mineralien und ungesättigten Fettsäuren kommen.

BARF ist grundsätzlich bei einem durchdachten Einsatz eine gute und natürliche Art der Fütterung. Da der Hund vom Wolf abstammt und rohes Fleisch gewöhnt ist. Aber dabei muss man aufpassen, Wölfe haben die gejagte Beute inkl. Innereien gegessen. Dabei muss beachten werden, dass die verzehrten Tiere hauptsächlich Pflanzenfresser waren. Daher war der Magen oft gefüllt mit einer Vielzahl an Kräutern, Blättern und sonstigen pflanzlichen Bestandteilen. Hiervon hat auch der Wolf profitiert und es gehört auch somit zu seinem Ernährungsplan. Rohes Fleisch alleine ist also noch keine ausgewogene Mahlzeit für einen Hund aber auch für gebarfte Katzen.

Worauf sollte man bei der Ernährung gebarfter Hunde & Katzen also achten?

Gebarfte Tiere benötigen durch die Fütterung mit rohem Fleisch einen Ausgleich des Mineral- und Spurenelemente-Haushaltes. Ausserdem ist eine Zugabe an hochwertigen Omega-3-Ölen empfehlenswert. Bei Mineralstoff- und Omega 3 Produkten sollte unbedingt auf eine sehr hochwertige Qualität geachtet werden, Mineralstoff-Zusammenstellungen sollten zudem von Tierärzten und / oder Ernährungsbiologen für Tiernahrung zusammengestellt worden sein. Nur so können Sie die bestmögliche Versorgung Ihres gebarften Tieres unterstützen. Zusätzlich kann in Zeiten besonderer Herausforderungen auch eine Zugabe an bestimmten Vitaminen sinnvoll sein, auch in Form von Futter- Ergänzungsmitteln.

Gibt es eine einfache Möglichkeit zu BARFen?

Um das BARFen zu vereinfachen bieten sich Komplett-Supplements an. Hierfür bieten wir drei Artikel an: 1. Mineral Mix Plus - ein 100% natürliches Produkt mit Mineralien, Vitaminen + Kräuterzusatz. 2. BARF Mix Pur - ebenfalls 100% natürlich mit Mineralien und Vitaminen und 3. für Katzen: Mineral Mix Cats - Sehr umfangreiches und lang anhaltendes Produkt mit breitem Inhaltespektrum. Alle drei Artikel müssen lediglich mit rohem Fleisch gemischt werden.

Weiterführende Informationen zum Thema BARF finden Sie übrigens hier: Barfen

Welche Ergänzungsmittel zur Tiernahrung sind bei bereits aufgetretenen Mangelerscheinungen sinnvoll?

Diese Frage ist leider nicht so einfach und sofort zu beantworten wie bei der Thematik BARF. Wenn Ihr Hund oder Katze Anzeichen einer Mangelerscheinung aufweist, sollte ihr kleiner Liebling in jedem Fall zuerst von einem Tierarzt untersucht werden. Mit diesen Ergebnissen kann die gefütterte Tiernahrung mit Futter- Ergänzungsmittel erweitert werden. Eine weitere Möglichkeit des Einsatzes ist jedoch vorbeugend durch Ergänzungsmittel gezielt positive Prozesse zu unterstützen und / oder ernährungsbedingte Mangelerscheinungen gar nicht erst entstehen zu lassen. Dazu erhalten Sie weiterführende Informationen unter folgenden Kategorien in unserem Online-Shop: Gelenke, Bronchien, Vitamine, Mineralien (usw).

Ist BARF bei meinem Hund / Katze sinnvoll?

So viele Hunderassen weltweit, so viele Meinungen gibt es zu den verschiedenen Arten der Tiernahrung. Um auf ein paar der Vor- und Nachteile einzugehen, so bietet Trockenfutter eine sehr gute Möglichkeit der Lagerung und ist relativ unempfindlich. Dosenfutter bietet ebenfalls eine einfache Lagerung und Haltbarkeit. Darüber hinaus liegt bei Dosenfutter auch eine Stärke in seiner Vielfältigkeit. Die Dritte Art von Tiernahrung ist das BARFen und steht übrigens für „Bone And Raw Foods“. Eine sehr naturbelassen und die frischeste Art sein Tier zu füttern. Im Grunde liegt die Wahrheit bei der Frage nach dem besten Tierfutter in verschiedenen Aspekten die jeder individuell abwägen muss. Aber eines der wichtigsten Punkte: Ihrem Hund, oder Ihrer Katze muss es schmecken und sich damit wohl fühlen :-) - ZOONEA Ihr Futter- Ergänzungsmittel Online-Shop für Hunde & Katzen.